Alles wirkliche Leben ist Begegnung

Ambulante Hospizbewegung Dülmen e.V.

Martin Buber

Der Tod in Gedichten und Bilderbüchern

An diesem Abend werden die Oberhausener Buchhändlerin Jutta Nierhaus sowie der Oberhausener Hospizleiter und Theologe Paul Hüster unter dem Titel „Der Tod in Gedichten und Bilderbüchern“ den Abend gestalten. Häufig stehen wir sprachlos vor den Phänomenen Sterben, Tod und Trauer. Beide Referenten zeigen durch die unterschiedlichen Zugänge für Erwachsene und Kinder, dass Gedichte und bebilderte Bücher eine Brücke darstellen können, sich den Themen zu nähern. Neben den im Vortrag vorgestellten Kinderbüchern wird Frau Nierhaus noch weiter Beispiele nach Dülmen bringen. Beide Referenten stehen im Anschluss an die Veranstaltung für Rückfragen bereit. Bei Getränken und einem kleinen Imbiss haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, miteinander ins Gespräch zu kommen. Der Eintritt ist frei.

 

NierhausJutta

 

HuesterPaul
 

Eine gemeinsame Veranstaltung des

Hospiz Anna Katharina gGmbH und der Ambulanten Hospizbewegung Dülmen e.V.

im Hospiz-Treff, Coesfelder Strasse 21, 48249 Dülmen

Beginn 19:00 Uhr

Anmeldung

Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern

Ambulante Hospizbewegung Dülmen e.V.

Vorsitzender: Dr. Stefan Kintrup

Koordinatoren : Ralf Koritko, Susanne Erfurt

Coesfelder Strasse 21  48249 Dülmen

Tel:: 0 171 / 8 92 51 99

Sparkasse Westmünsterland

BLZ 401 545 30

Konto 18 013 086

IBAN: DE52 4015 4530 0018 0130 86
BIC: WELADE3WXXX